(04343) 49 48 0

Aktuelle Veranstaltung

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Seit 2001 erfolgreich am Markt

2001 gründete Reimer Eickmeier das Immobilienmakler-Unternehmen "Der OstseeMakler" in Laboe.

„Es begann mit einem kleinen Büro neben ALDI mit einem leeren Schaufenster...“

...erinnert sich Reimer Eickmeier. Zuvor hatte er viele Jahre in leitenden Positionen großer Unternehmen gearbeitet. Das nötige Fachwissen erwarb er sich mit intensiven Schulungen beim „Verband Deutscher Makler“ (heute ivd). Schon nach 2 weitere Jahren stieg die Tochter Tina mit ins Unternehmen ein. 2005 wurde ein neuer Bürostandort im Zentrum von Laboe bezogen.

Zwei Jahre später kam dann eine weitere Niederlassung in Kiel/Altenholz, auf der anderen Seite der Kieler Förde, hinzu. Zur Abrundung des Geschäftsgebietes wurden  2014 die Niederlassung Kappeln und Anfang 2015 die Niederlassung Bordesholm gegründet. Das Geschäftsgebiet reicht jetzt als ca 30 km breiter Streifen von Hohwacht über Neumünster Kiel, Eckernförde, und Schleswig bis nach Flensburg und deckt damit 2/3 der schleswig-holsteinischen Ostseeküste ab.

Im Zuge der Gründung in Kappeln wurde das alteingesessene und renommierte Unternehmen "Immobilienvermittlung-Buchholz" aus Gelting integriert.

 

Eine Fachabteilung ist sehr erfolgreich für die Vermarktung von Rest- und Reiterhöfen in Schleswig-Holstein zuständig. Insgesamt kümmern sich jetzt 8 gut ausgebildete Immobilienmakler/innen um die Vermittlung von Wohn- und Ferienimmobilien, Resthöfen und Kapitalanlagen . 2011 wurde die bekannte „Appartementvermietung Petersen“ mit 90 Ferienwohnungen übernommen. Die Vermittlungsagentur wird jetzt unter dem Dach des Ostseemaklers als „FördeFeWo“ fortgeführt und betreut jetzt bereits 160 Ferienimmobilien.

Aus und Weiterbildung wird beim OstseeMakler groß geschrieben. Jedes Jahr steht dafür ein festes Budget für die Mitarbeiter/innen zur Verfügung. In den vergangenen 10 Jahren hat sich „Der OstseeMakler“ kontinuierlich entwickelt und seinen Marktanteil immer weiter ausgebaut. Das Unternehmen besetzt mittlerweile einen festen Platz im Wettbewerb in den Landkreisen Plön, Rendsburg-Eckernförde, Schleswig/Flensburg sowie der Landeshauptstadt Kiel. Der OstseeMakler ist als innovatives Unternehmen bekannt. 


Seit 2010 besteht die Zulassung als Auktionator für die freiwillige Versteigerung von Immobilien. Zwischenzeitlich sind auch schon einige Immobilien erfolgreich und teilweise zu sehr sehr guten Preisen versteigert worden, unter anderem das alte historische Rathaus von Lunden. 2009 wurde das Unternehmen von dem Fachmagazin „Immobilienprofi“ zu den „TOP25 der IMMOBILIEN-PROFIS in Deutschland“ ausgezeichnet.

In den Jahren 2012, 2013 und 2014 konnte der OstseeMakler sich über den ersten Platz in Schleswig-Holstein beim Maklerranking der Zeitschrift "Focus" freuen.

2015

Niederlassung Bordesholm
9 Immobilienmakler/innen
18 Mitarbeiter/innen gesamt
Standorte: Laboe, Altenholz, Kappeln, Bordesholm
Geschäftsgebiet ⅔ der Schleswig-holsteinischen Ostseeküste

2014

Umzug in ein größeres Büro in Laboe, Schwanenweg 34
Mit dem größeren Platzangebot erstmalige Besetzung eines Ausbildungsplatzes
Niederlassung Kappeln

2013

Nr. 1 in Schleswig-Holstein und Hamburg im Makler-Ranking der Zeitschrift "FOCUS Spezial - Immobilien"

2012

Gründung "Der ResthofMakler" als eigenständige Firma
Nr. 1 in Schleswig-Holstein im Makler-Ranking der Zeitschrift "FOCUS Spezial - Immobilien"

2011

Übernahme Appartementvermietung Petersen – Fortführung als „FördeFeWo"

2009

Auszeichnung „TOP25 der IMMOBILIEN-PROFIS in Deutschland“
Zulassung als Auktionator für die freiwillige Immobilienversteigerung

2007

Niederlassung Altenholz

2003

Einstieg Tochter Tina Eickmeier (Jetzt Tina Lamb)
Start der Spezialabteilung "Der ResthofMakler"

2001

Gründung